umgebaut 1900 im italienischen Stil

Das umfassende Farbkonzept für das exponiert am grünen Hang liegende Gebäude umfasste neben der Fassaden- und Gliederungsfarbe, der Farbe des Dachsimses und des Sockels, auch die der Fenster, der Fensterläden, Eisengitter und Veranden. In einem zweiten Schritt wurde auch der Gartenpavillon miteinbezogen.
Die Farbplanung stützte sich auf Befunde, die zu einem harmonischen Ganzen ergänzt wurden.
Die Fassade wurde in Silikatlasur ausgeführt, um ihr die alte Lebendigkeit wiederzugeben.
Am Gartenpavillon beweist eine Öllasur welch noble Schönheit sie Holz zu verleihen vermag.

Gartenpavillon

Turm mit Eingang

Probeplatte
Fassadendetail